Heute hat Apple Chef Steve Jobs die langerwarteten iPod Nachfolger vorgestellt. Zu den schon bekannten iPod Shuffle, „Nano“, „Classic“ gesellt sich nun der neue iPod „Touch“ mit 3,5″ Breitbild Display. Der „Touch“ ist etwas kleiner als das iPhone und wird mit einer Kapazität von 8 oder 16GB ausgeliefert werden. Wie schon lange erwartet und vom Microsofts Zune Player vorgelegt, wird der „Touch“ eine Wlan Schnittstelle samt Webbrowser mitbringen. So kann man unterwegs an einem Hotspot im Internet surfen oder sich im iTunes Store noch schnell einen Blockbuster runterladen. Allerdings hat auch der iPod Nano eine grundlegende Überarbeitung erhalten. So wird dieser ebenfalls mit einem größeren Breitbanddisplay ausgestattet werden. An das in die Breite gezogene Erscheinungsbild muss man sich aber erst mal gewöhnen… 😉 Der „Nano“ muss allerdings aber ohne Wlan und Safari Webbrowser auskommen. Dafür wird er auch wie der iPod „Classic“, „Touch“ oder dem „iPhone“ mit einem Kalender, der Coverflow Darstellung, sowie mit Spielen und einer speziellen Fotodatenbank ausgestattet sein.Gleichzeitig kündigte der Apple Boss den Wegfall des iPhones mit 4GB an und verkündete beim 8GB Modell einen Preisnachlass von 200$. Dies entspricht einem Rabatt nach nur wenigen Wochen von 33%.

[Update:]
Schon heute veröffentlichte Apple das benötigte Update für die iTunes Software und behebt mit der Version 7.4 auch eine Schwachstelle in der Verarbeitung von Alben Covern. So konnte, mit einer preparierten Datei, es zu einem Speicherüberlauf und somit zur Ausführung von schadahaften Code kommen.
[/Update]

Apple iPhone nur ohne Phone…
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)