Mitte 2006 schickten sich Apple und Nike mit Ihrer Nike+ iPod Kampagne die Herzen der Läufer zu erobern. Die Idee war ein komplettes System aus MP3 Player, Laufsensor und funktional designter Sporttextilien eine systemintegrierte Lösung für freizeitläufer zu entwickeln. Zumal die aufgezeichneten Daten durch iTunes einfach an den Nike+ Webservice übertragen werden können. Größte Mankos war aber bisher, dass sich der in der Bekleidung verstaute iPod weder Fernsteuern noch noch das System mit der wichtigen Herzfrequenz aufwarten konnte. Zumindestens bei ersterem Problem werden  Nike Fans durch die sehr neue flache Nike AMP+ Armbanduhr bzw. Fernbedienung von Ihrem Leiden erlöst.In Verbindung mit dem Nike+ iPod Sport Kit ermöglicht es der AMP+, den iPod beim Joggen drahtlos vom Handgelenk aus zu bedienen. Die LED-Digitalanzeige gibt dabei Auskunft über den aktuellen Betriebsszustand des Musikplayers und per Knopfdruck kann der iPod dazu aufgefordert werden, die aktuelle Geschwindigkeit, Laufzeit, Laufstrecke sowie den Kalorienverbrauch akustisch über die Kopfhörer auszugeben.

Mit der Nike AMP+ Uhr den iPod vom Handgelenk fernsteuern…
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)