Da das Britische Pfund momentan günstig steht, und England auch in der EU ist, hab ich mich entschlossen einen Planet-X Laufradsatz zu ordern. Da ich als Triathlet mehr auf die Langdistanz wie Ostseeman  aus bin, hab ich mir für den Laufradsatz Pro Carbon 82 (vorne) und Pro Carbon 101 (hinten) entschieden.

Bestellabwicklung war sehr zügig! Hab die Laufräder samstags bestellt und montags hatte ich eine Bestätigung mit der Bitte noch eine Kopie des Ausweises zu faxen im Postfach. Dies hatte wurde umgehend von mir erledigt und dank Kreditkartenzahlung hatte ich mittwochs das Paket per TNT.

Die Verarbeitung ist soweit ganz gut. Laufräder stammen, laut Verpackung, aus Taiwan. Die “Novatec” Naben drehen sich leicht und die Speichen könnten Sapim CX-Rays sein. Kann mich aber auch täuschen. Finish ist gut und die Marmoroptik der Laufradflächen ist mal was anderes. Die Felgen sind mittig eingespeicht und die Laufräder sind sehr gut zentriert und verfügen über einen ausgezeichneten Rundlauf.

Hier die technischen Daten:

  reales Gewicht angegebenes Gewicht Differenz
Vorderrad

795g

750g

45g / +6,0%

Hinterrad

1045g

945g

100g / +10,6%

Schnellspanner

82g

85g

– 3g / –3,5%

Gesamt

1922g

1780g

142g / +8%

Vergleichbare Zipps, wiegen laut Herstellerangabe 1550g. Dabei ist fraglich ob das a) stimmt und b) dies den Mehrpreis von 1500€ rechtfertigt. Zudem kommen die Laufräder inkl. Reifen (Tufo Elite Road), Schnellspanner, Bremsbeläge und Laufradtaschen. Die Schriftzüge lassen sich eventuell entfernen. Sie sind jedoch drauf gedruckt bzw. drauf lackiert.

Erster Eindruck: Planet-X Pro Carbon 82 &101
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)