Microsoft hat nach fast einem Jahr arbeit eine neue Version des MSN Messengers für Mac zum download freigegeben. Diese Version unterstützt endlich die zeitgemäßen Funktionen wie Voice-Calls und Videotelefonie. Warum der Messenger nicht in Windows Live Messenger für Mac umbenannt wurde, ist momentan nicht ganz klar. Allerdings liegt es eventuell daran, dass die Mac Version nicht alle Funktionen des Live Messengers für Windows unterstützt. So fehlt der Mac Version die Möglichkeit Ordner freizugeben bzw. mit anderen Messenger Nutzeren zu teilen.


[Update:]
Die Audio und Video Features sind nur für sogenannte Corporate Accounts im firmeneigenen Netzwerk nutzbar. Zum Yahoo oder Live Messenger Netz kann weiterhin nur über Textnachrichten gechattet werden.
[/Update]

MSN Messenger für Mac in Version 7 erschienen
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)