Auf der Winter ISPO 2009 präsentiert Garmin seinen neuen Forerunner 60. Dieser reiht sich durch seinen Funktionsumfang direkt hinter seinen Vorgänger FR50 ein. Allerdings hat Garmin stark an der Optik gearbeitet und bringt zum Einen ein Modell für Männer und zum Anderen ein schlankeres Modell speziell für weibliche Ansprüche heraus. Der Funktionsumfang ist hierbei gleich geblieben, so dass das Gerät über einen integrierten Speicher von ca. 15 Stunden verfügt. Übertragen werden die erfassten Daten über den beiliegenden ANT USB Stick und der Garmin Connect Software an den gleichnamigen Webservice. Besonders interessant ist natürlich die Verwendung mit dem Garmin Laufsensor, der es dann ermöglicht sowohl Geschwindigkeit, Distanz und Schrittfrequenz zu erfassen.  Oder die Verwendung am Rad mit dem kombinierten Geschwindigkeits- und Trittfrequenzmessers.In Kombination eines Geschwindigkeitssensor wird dann die Verwendung des “Virtuellen Partners” möglich, der entweder die eigene Bestzeit darstellt, oder die Traumzielzeit penibel einhält. Wie sein kleiner Bruder muss der Forerunner 60 allerdings ohne GPS auskommen. Dafür wiegt das Herrenmodell nur 44g und das der Damen sogar nur 41g.


Der Garmin Forerunner 60 ist ab dem dritten Quartal 2009 erhältlich. Mit ANT USB Stick und Brustgurt soll er 149€ und im Paket mit dem Garmin Laufsensor 199€ kosten.

Neuer Garmin Forerunner 60 für Läufer und Mädels
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)