Sram hat seine MTB und CC Topgruppe X.O fünf weitere Farbvarianten zur Seite gestellt. Zur traditionellen Carbonoptik kommen weitere eloxalfarben ,wie NUGAT (gold), PINKSLIP (pink), TANGO (orange), REDWIN (rot) und CASH (grün). Hierbei sind einige Teile wie, das große Kettenblatt und weitere CNC-Teile in der jeweiligen Farbe eloxiert. Die Preisempfehlungen liegen bei der Kassette PG 990 bei 99 Euro, die Truvativ Kurbel Noir liegt bei 386 Euro, das Schaltwerk wird es für 219 Euro, sowie die Trigger-Schalthebel für 229 Euro das Set geben. Lieferbar ist für Mitte April angvisiert

Unterdessen sind Informationen über die für 2010 erwarte Nachfolgegruppe XX bekanntgeworden. Auf diversen Webseiten sind auch schon erste Bilder von Prototypen aufgetaucht. Bei der Entwicklung stand vor allem das Wort “Systemintegration” der verschiedenen Komponentenherstellern Sram, Truvativ, Avid und RockShocks auf dem Programm.  So werden an den Bremshebeln zum Beispiel die LockOut Schalter für die Gabel integriert sein und das angepeilte Gewicht unter 2300g drücken. Die Gruppe wird auch als 2fach Version mit 10 Gängen, also 2×10=20 (lat. XX), ausgelegt sein. Die Übersetzungen sollen bei 26/39, 28/42, 30/44 vorne und 11-32 bzw. 11-34 am Zahnkranz hinten liegen.

Sram X.O wird bunt und Sram XX für 2010
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)