In bald zwei Wochen öffnen sich die Pforten der EuroBike 2009 in Friedrichshafen. Viele Neuheiten, wie die neue Ultergra 6700 Gruppe von Shimano, sind schon vorab veröffentlicht worden. Diesen Luxus leisten sich aber eher nur die großen und bekannten Hersteller. Auch Polar nutzt die EuroBike um wieder ein neues Produkt vorstellen zu können. Den Polar CS500, welcher unter dem Motto “Performance & Sience” steht. Vorab sind noch nicht allzu viele Details bekannt. Nur soviel steht schon fest. Zum Einen ist er allein durch die Produktbezeichnung unter dem aktuellen Flaggschiff CS600x angesiedelt und zum Anderen ist er, im Gegensatz zum CS400, mit den Polar w.i.n.d. Sensoren kompatibel. Deshalb bietet alle Möglichkeiten der Geschwindigkeits-, Trittfrequenz und Leistungsmessung. Beim Design rückt Polar von der „Wassertropfen-Optik“ der bisherigen CS-Serie ab und lehnt sich eher an Apples iPhone Silhouette an. Dies bedeutet ein großes Display und neue “Rocker Switch” Knöpfe an den Seiten. Bei letzterem handelt es sich um neuartige Kippschalter, welche eine einfache Bedienung ermöglichen sollen. Wann und zu welchem Preis der CS500 im Handel erhältlich ist, bleibt wohl bis zum Start der EuroBike ein Geheimnis von Polar.

[Update:]
Der CS500 soll ab März 2010 in Verbindung mit einem WearLink+ w.i.n.d. und einem Speedsensor w.i.n.d. für 239€ in den Regalen eures Polar Fachhändlers stehen.
[/Update]

Bildschirmfoto der offizielle CS500 Microsite zur EuroBike Präsentation

EuroBike: Polar mit neuem CS500 Radtacho [Update]
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)