Mit freundlicher Genehmigung von Zeal Optics Inc.

Quelle: Zeal Optics Inc.

Pünktlich zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver päsentiert der ebenfalls aus den Rockies stammende Brillespezialist Zeal Optics eine revolutionäres Invormationssystem für Snowboarder, Skifahrer oder Skijet Fahrer. Das Interessante an dieser Skibrille „Transcend“ ist nicht nur der integrierte GPS Empfänger, sowie Höhensensor, welcher in Kombination die genaue Geschwindigkeit und zurückgelegte Höhendifferenz darstellen kann. Das besondere hierbei ist, dass die daten nicht erst am heimischen PC, sondern per HeadUp-Display in Echtzeit auf das Brillenglas projiziert werden. So kann man jederzeit alle aktuellen Daten sich anzeigen lassen. Zudem ist auch, dies geht aus den momentanen verfügbaren Informationen nicht zu 100% sicher hervor, dass die Brille ebenfalls ein integrierten Beschleunigungssensor besitzt. Nur mit dessen Hilfe ließen sich die im Video versprochene Entfernungsangabe von Sprüngen oder „Drops“ halbwegs genau erfassen. Auch wird es sicherlich spannend, welche Funktionen noch zusätzlich in Verbindung mit Mobiltelefonen und dem PC geboten werden können. Nachfliegen der zurückgelegten Skitouren auf Google Earth oder Echtzeitpositionsangabe im Internet sind auf alle Fälle denkbar.

Als Liefertermin ist Herbst 2010 angepeilt. Günstig wird diese Geschichte sicher nicht, da in den USA der Preis bei 350USD für die normale Brille mit „Antifog“ Gläsern und sogar 450USD für die Skibrille mit sich dem Sonnenlicht anpassender Tönung fällig werden. Verfügbarkeit und Preis in Europa sind unterdessen noch nicht bekannt.

Skibrille mit HeadUp Display und GPS Geschwindigkeitsmessung
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)