Auf das Bild klicken um es zu vergrößern...

Quelle: absoluto GmbH

Die britische Firma Swimovate hat zu Ihrem aktuellen Schwimmcomputer Poolmate einen großen Bruder Poolmate Pro vorgestellt. Dieser beherrscht nicht nur die Grundfunktionen die Grundfunktionen der kleinen Schwester, sondern bietet darüberhinaus noch Aufzeichnung, Übertragung und PC Auswertung dieser Daten am heimischen PC. Im Wasser zählt der Poolmate (Pro) also die geschwommenen Bahnen, die dafür benötigten Armzüge und berechnet daraus die Geschwindigkeit, zurückgelegten Distanz, verbrannten Kalorien sowie den Effizienz-Index des Schwimmtrainings. Zu Hause angekommen, Mutige machen dies vielleicht schon direkt am Beckenrand, kann man diese Daten mit Hilfe der beiliegenden Dockingstation an den PC übertragen. Die ebenfalls mitgelieferte Software ermöglicht eine Auswertung des Trainings samt übersichtlicher Darstellung von Geschwindigkeit, Anzahl der Züge oder natürlich der benötigten Zeit für die verschiedenen absolvierten Intervalle. Diese Werte lassen sich auch über mehrere Einheiten oder einem Zeitraum betrachten, so dass man seine persönliche Entwicklung nachvollziehen kann. Als weitere nützliche Funktionen sind noch verschiedene Bewertungs- und Kommentierungsmöglichkeiten, persönliche Bestmarkenliste, sowie die Exportfunktion der “Rohdaten” als *.csv Datei zu nennen. Die Software läuft auf Rechnern ab Windows XP und bietet die Anzeigesprachen deutsch, englisch, französisch und spanisch. Von einer Mac OS X kompatiblen Version ist leider nicht die Rede. Auf Grund der Übertragungstechnik mittels einer USB Dockingstation werden auch Smartphones oder Tablets wohl nicht unterstützt werden können.

Interessant wird sein, ob in den Poolmate Pro auch Verbesserungsvorschläge aus der Community eingeflossen sind. Dies betrifft zum Beispiel die Nahme einer Zwischenzeit und darauf folgend eine kurze Einblendung der Rundenzeit und deren Durchschnittsgeschwindigkeit. Dies würde das Intervalltraining, welches die meisten Sportschwimmer regelmäßig absolvieren, noch weiter verbessern.

Der Poolmate Pro wird im Vorbestellzeitraum für 129,95€ erhältlich sein. Der reguläre Listenpreis soll schließlich bei 149,95€ liegen. Eine genauere Verfügbarkeit ist noch nicht bekannt, doch wird er pünktlich zum Start der neuen Wintertrainingssaison seinen Weg an die Handgeklenke der technikbegeisterten Schwimmer finden.

Swimovate Poolmate ProSwimovate Poolmate ProSwimovate Poolmate ProSwimovate Poolmate Pro

Quelle: absoluto GmbH

Swimovate Poolmate Pro Schwimmuhr mit PC Anbindung
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)