Polar in gelb! CS500 „Tour de France“ Edition

Quelle: Polar Electro Oy

Polar präsentiert schon weit vor dem Start der 98. Tour de France ein neue Sondermodell des CS500. Nachdem die bisherigen Modelle anlässlich der drei großen Rundfahrten Giro d’Italia, Tour de France und La Vuelta unter dem “Pro Team Edition” Label segelten, fährt der neue CS500 ganz im gelb des Tour de France Gesamtführenden. Erstmals wartet, wohl auch im Hinblick auf die Einführung der Polar Look Kéo Power Pedale, das Sondermodell mit erweiterten Funktionen auf. Insbesondere beim Speicher hat Polar, laut eigenen Angaben, aufgerüstet und somit den verfügbaren Speicher verdoppelt. So können bis zu 30 Dateien auf dem “neuen” CS500 gespeichert werden. Sobald man einen Leistungssensor, egal ob den Polar eigenen oder der aus der Polar Look Kooperation, verwendet, wird automatisch vom 5sek auf das 1sek Speicherintervall gewechselt. Weitere Funktionsupdates sind allerdings nicht geplant, so dass dem CS500 gegenüber seinem großen Bruder CS600x immer noch die “Rechts-/Links-Balance”, Fahrökonomie oder “Pedaling-Index” (Runder Tritt) fehlen. Dafür ist die kostenlose WebSync Übertragungssoftware sowohl mit Windows, als auch mit Apple Macs kompatibel. Der dazugehörige polarpersonaltrainer.com Webservice ist ebenfalls kostenlos.

Der CS500 Tour de France wird ab Mai in zwei Versionen in den Handel kommen. Die Grundversion mit WearLink+ w.i.n.d. , Speedsensor w.i.n.d. und einer Radhalterung wird für 239,90€ erhältlich sein. Das große Set mit zusätzlichem Trittfrequenzsensor w.i.n.d. wird es für 279,90€ geben. Das zur Datenübertragung nötige DataLink Interface ist nicht im Lieferumfang enthalten und schlägt wie jeder weitere Speed- oder Trittfrequenzsensor w.i.n.d. mit 49,95€ zu Buche.

Polar in gelb! CS500 „Tour de France“ Edition
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)
  1. Kommentar verfassen

  2. Kommentare des Artikels abonnieren
Nach oben
%d Bloggern gefällt das: