Apple

Polar WearLink H7 Brustgurt

Polar Bluetooth Brustgurt die 3. ! Äh Nein! Die 4.0te…

Nachdem die ersten beiden Generationen von Bluetooth Herzfrequenzbrustgurten entweder Nokia Handys vorbehalten oder mit iPhones inkompatibel waren, starten nun der finnische Herzfrequenzspezialist seinen dritten Anlauf. Diesmal auf Basis von Bluetooth 4.0 (vormals LowEnergy) welches im Bereich für Sport- bzw. Fitnessequipment zusätzlich die Bezeichnung “Smart” erhält. Der Vorteil dieser Bluetooth Generation ist zum einen die Kompatibilität zwischen verschiedenen Herstellern und zum Anderen der deutlich niedrigere Energieverbrauch. Auf der anderen Seite, wird sich Bluetooth Smart schon dadurch auch bei Sportuhren und anderem Fitnesequipment etablieren, da neue Computer wie das aktuelle MacBook Air oder zukünftige Generationen von iPads oder anderen Android ...weiter lesen >>

Kommentare (11)
Apple iPod nano mit Polar WearLink+ nike+

Erster Eindruck: Apple iPod nano 6.Gen und Polar WearLink+ Nike+ Brustgurt

Heute ist endlich mein lang bestellter iPod nano der 6.Generation bei mir eingetroffen. Dieser ist wie sein Vorgänger nicht nur mit dem Nike+iPod Sportskit, sondern auch mit dem Polar WearLink+ Nike+ Herzfrequenzbrustgurt kompatibel. In den folgenden paar Zeilen will ich auf die Möglichkeiten des Trios Apple, Polar und Nike eingehen.

Zunächst einmal den Packungsinhalt des Apple iPod nano 6.Gen:

  • Apple iPod nano 8GB
  • Kopfhörer (ohne Fernbedienung)
  • Dock Connectorkabel
  • Kurze Bedienungsanleitung

Das zum Synchronisieren benötigte ...weiter lesen >>

Kommentare (13)
Polar WearLink+ nike

Polar WearLink+ Nike+ Brustgurt oder Polar ♥ Apple Teil 2 [Update]

Nachdem Polar Anfang der Woche eine Teil seiner Geräte mit Hilfe der WebSync Software Mac kompatibel gemacht hat, kommt nun der nächste Paukenschlag aus Finnland. Wohl durch einen Fehler ist schon vor Apples WWDC’10 Entwickerkonferenz der neue Polar WearLink+ Nike+ Brustgurt ins Sortiment des Nike Onlinestores gerutscht. Dieser ist mittlerweile ebenfalls beim Onlinehändler amazon.de erhältlich. Das ein Pulsgurt für das Nike+ System kommt, ist spätestens, nach einem Nike+ Pro Forumskommentar, seit Mitte Mai kein Geheimnis mehr. ...weiter lesen >>

Kommentare (10)

Polar WebSync 2.0

Polar ♥ Apple! WebSync Software für Mac OS X erschienen

Nachdem es in der letzten Zeit etwas ruhiger um die finnischen Herzfrequenzspezialisten geworden ist, haben Sie nun die WebSync 2 Software für Mac freigegeben. Diese ist zu den Polar Herzfrequenzmessern kompatibel, welche die datenübertragen mittels FlowLink oder Datalink unterstützen. Im Einzelnen wird aktuell der Polar CS500, RS300x, FT80, FT60, FT40, FT7 und FA20 unterstützt und diese Modelle können Ihre Daten mit dem kostenlosen Webservice polarpersonaltrainer.com abgleichen. Ebenfalls aktualisiert und vereinheitlicht Polar auch die Windows Version der WebSync Software. Die vormals nur mit dem CS500 kompatible WebSync 2 Software unterstützt nun auch die oben genannten FlowLink kompatiblen Geräte. Beide Installationspakete können hier heruntergeladen werden. Beide Versionen konnten bei einem kurzen Test durch schnelle und problemlose Übertragungen glänzen, wobei „Langzeiterfahrungen“ erst einmal abgewartet ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Nike Brustgurt im Juni!?!

Nike+ Pulsgurt kommt Anfang Juni

Nachdem aus der für den letzten September geplanten Einführung nichts geworden ist, kommt Nike nun endlich in die Puschen. Ob dies an den erst kürzlich eingeführten MiCoach Produkten des Erzrivalen Adidas liegt, sei mal dahingestellt. Offizielle kommen die Artikel in den USA Anfang Juni in die Shops, doch hat schon jetzt ein „Nike+ Pro“ (Moderator) im Herstellerforum sich wie folgt geäußert:

Great news! I have an U.S. launch date for the Nike+ compatible heart rate monitor. It will officially launch on June 1, 2010, although it may reach some retail outlets slightly sooner. It will reach Canadian markets in June and will launch internationally in summer 2010, exact

...weiter lesen >>

Kommentare (3)
iPad in 180 Sekunden

Apple präsentiert das iPad (in weniger als 180 Sekunden…)

Also vor nicht ganz einer Woche hat Apple sein revolutionären „Amazon Kindle und Windows Tablet PC Killer“ namens iPad präsentiert. Die Techniks-Specs sind soweit bekannt und allenfalls über eine nicht enthaltene oder doch integrierte Kamera wird noch spekuliert. Eigentlich fasse ich mich selbst immer ziemlich kurz, doch hat ein anderer Apple Fan schon die wichtigsten Punkte der Apple Keynote auf sagenhafte 173 Sekunden gekürzt. Seht aber am Besten selbst:

Kommentare (0)
Pba

ANT+ fürs iPhone und iPod touch

Outdooranwendungen für Apples Medienspieler sind anfürsich nichts neues. Die Erweiterbarkeit mit ANT+Sport kompatiblen Zubehör allerdings schon. Eine neue innovative Firma namens PedalBrain hat sich zum Ziel gesetzte, alle Funktionen von Garmin oder Polar Geräten auf das Apple iPhone oder iPod Touch zu bringen. Gerade das aktuelle Apple iPhone 3Gs eignet sich ducrh sein spritzwassergeschützes Gehäuse und sein integrirtes UMTS Modem ideal. Möglich wird dieses allerdings erst durch eine spezielle Lenkerhalterung mit integriertem ANT+ Empfänger. Über diesen kann nicht nur ein Herzfrequenzsensor, sondern auch ein Geschwindigkeits-, Trittfrequenz- und/oder Leistungssensor an das Apple iPhone angeschlossen werden. Selbstverständlich kann aber auch, zumindest im iPhone der im Gerät integrierte GPS ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Nike Brustgurt im Juni!?!

Nike+ipod rockt das Training mit Musik und Herzfrequenz

Stellte heute Apple auf seinem „It’s only Rock and Roll Event“ die lange erwarteten neuen iPods fürs Weihnachtsgeschäft vor, so ist gleichzeitig durch eine eine kleine Panne eine sehr interessante Neuigkeit des Partners Nike bekannt geworden. So war kurzzeitig eine Bedienungsanleitung für das Nike+iPod Sportskit verfügbar, welches ein Kapitel „Verwendung einer Nike+iPod Remote (Fernbedienung) oder Herzfrequenz Gurtes“ (ins Deutsche übersetzt) enthielt. Aus der Bedienungsanleitung geht hervor, dass der Pulsgurt zunächst nur mit den iPod nanos der fünften Generation kompatibel ist. Hier berichten auch schon Nutzer im Apple Forum, dass unter „Rock the Gym“ eine Menüpunkt „Heart ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Apple iOS3

iPhone OS 3.0 veröffentlicht und mein Eindruck… [Update]

Apple hat heute pünktlich um 10:00 californischer Zeit sein Betriebssystem Update für bestehende iPhones 2G und 3G veröffentlicht. Die vielen Neuerungen des iPhone OS wurden nicht zuletzt auf der WWDC 2009 in San Francisco herausgestellt. Zunächst hieß es aber erst einmal 5min warten, bis die 230,10MB auf die eigene Festplatte gewandert sind. Danach dauerte der Installationsprozess noch einmal samt Überprüfung der Installation gut 10min.

Nun also um gut 19:20 der Neustart des iPhones 3G und der erste Eindruck. Der „Bootprozess“ dauert auch erst einmal „ewig“ und nun muss man das iPhone erneut mit der entsprechenden SIM entsperren. Als größte Neuerungen fallen zunächst natürlich die schon viel zitierten Funktionen wie Breitbild in allen Anwendungen, Cut bzw. Copy&Paste oder die Sprachmemofunktion auf. Erwartungsgemäß fehlt die „Thethering Funktion“ so dass weiterhin unterwegs die Nutzung der iPhone Internetverbindung für einen Mac oder einen PC nicht möglich ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Nach oben