DuraAce

Für 2011: Shimano und Ciclosport mit neuen Radcomputern

Nach langer Wartezeit gibt es von neuen Shimano FlightDeck SC-7900 wieder ein Lebenszeichen. Zwischenzeitlich hatte Shimano sämtliche Details zum neuen FlightDeck auf seiner Homepage entfernt, doch nun taucht es nicht nur wieder auf der Webseite auf, sondern Shimano hat auch gleich die entsprechende Bedienungsanleitung veröffentlicht. Die Kernfunktionen werden demnach sein:

  • Herzfrequenzfunktionen über beiliegenden Brustgurt
  • Kabellose Übertragung von allen Sensoren wie Brustgurt, Speedsensor oder Lenkerschalter und ebenfalls kabelloses Auslesen der gesammelten Daten am heimischen PC mit Hilfe eines kompatiblen USB Sticks
  • Integrierter Höhensensor samt Steigungsanzeige
  • Anzeige des aktuell eingelegten Ganges bzw. verwendeten Kettenblattes
  • Kompatibel über entsprechendes Kabelset mit der Di2.
  • Kompatibel über entsprechende

...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Shimano Dura Ace Carbonkurbel FC7800-C

Totgesagte leben länger: Shimanos Carbonkurbel kommt doch!

Vor gut zwei Jahren hat Shimano seine erste Carbonkurbel FC7800-C angekündigt. Bisher war von dieser Kurbel keine Spur und auch bei der Neuvorstellung der Dura Ace 7900er Gruppe war keine Rede von einer Carbonversion der Antriebseinheit. Nun erscheint die FC7800-C doch und auch die Bezeichnung ist gleichgeblieben. Obwohl mittlerweile die Dura Ace Gruppe schon auf die 7900er Bezeichnung umgestellt worden ist und Sie auch nur mit den 7900er Komponenten kompatibel sein soll. Daher ist sie farblich auch ein bisschen anders, als es auf den bisherigen Bildern der Fall war.

Technisch ist die Kurbel allerdings keine großer Meilenstein, sondern eignet sich eher zur optischen Aufwertung eines Rades. Mit kanpp 703g wird Sie „nur“ 22g leichter sein, als ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Shomano Dura Ace 7900 Gruppe

Dura Ace 7900: Die Katze ist aus dem Sack…

Nun sind die ersten offiziellen Bilder und Informationen der neuen Shimano Topgruppe an die Öffentlichkeit gedrungen. Allerdings sind in den letzten Wochen immer mehr Bilder von Prototypen an den Bikes der Profis aufgetaucht. Und mit jedem Bild, waren Sie näher an der Serie. Die neue Dura Ace 7900er Gruppe ist mehr Evolution als Revolution und Shimano hat mehr an den Details gearbeitet, als neue Funktionen einzuführen. Hierbei sind die wichtigsten Neuerungen, dass mehr Carbon und Titan zur Gewichtsreduzierung eingesetzt wird, am Lenker verlegte Schaltzüge und dass kein „Trimmen“ des Umwerfers mehr nötig ist. Ein kleine Nachteil ist, dass die 7900er Gruppe, obwohl sie auch einen 10-fach Antrieb besitzt, nicht kompatibel mit der 7800er Gruppe sein wird. Zumindest die Kombination aus Schaltgriffen, Schaltwerk und Umwerfer. Auch das Flightdeck wird eine interessante Überarbeitung erhalten. So wird es mit einem 2,4GHz System aufgerüstet um sich kabellos mit ...weiter lesen >>

Kommentare (1)

Shimano Di-2

Shimano goes E – E wie elektronisch

Bei der Tour of California wurden neue Prototypen von Shimanos elektrischer Schaltung gesichtet und auch gleich unter belgiumkneewarmers.com veröffentlicht. Im Vergleich zu den Prototypen der letzten Saison, welche unter anderem von den Gerolsteiner Profis gefahren wurden, sehen diese Komponenten schon recht serienreif aus. Das System setzt sich aus Schalthebeln, Umwerfer, Schaltwerk, elektrischen Verbindungskabeln aller komponenten und einem Akku zusammen. Laut Gerüchten soll eine Akkuladung je nach Schaltverhalten zwischen 1500-2000km halten. Dies wäre auch für den Praxiseinsatz im Breitensport durchaus praktikabel. Laut einem Manager vom Team Gerolsteiner, zeichnet sich die neue Gruppe vorallem durch ihre niedrigen Bedienkräfte und schnelles Schaltverhalten aus. Dies sagte er schon letztes Jahr bei einer Sponsorenveranstalltung im Vorfeld der Cyclassics in Hamburg. Auch hat das neue elektronische System den Vorteil, dass z.B. an Zeitfahrrädern mehrer Schalter gleichzeitig an einem Lenker montiert werden können. Wann und zu welchem Preis die Elektrogruppe auf dem Markt kommen soll, ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Shimano Dura Ace Carbonkurbel FC7800-C

Auch Shimano kommt nicht mehr an Carbon vorbei

Auf der Eurobike 2007 war viel Carbon zusehen. Wie schon durch einige gesichtete Prototypen bei der diesjährigen Tour de France erwartet, hat nun auch der japanische Branchenriese Shimano Carbon in seine Top Produkteintegriert. So zeigten Sie an Ihrem Stand zum einen das MTB Shadow Schaltwerk RD-M972 mit Carbon Schaltkäfig und eine „außerplanmäßige“ Carbon Kurbel für die aktuelle Dura Ace Gruppe. Sie wird, Gerüchten zufolge, FC-7800C2 heißen und somit ein wenig vom konventionellen Namensschema abweichen. Hier nun die wichtigsten Facts:

Dura Ace Carbonkurbel FC-7800C2: • 50g Gewichtsreduzierung zur aktuellen Alu Kurbel. • Gewicht ohne Innelager von rund 600g wiegen. • Neue, von der aktuellen XTR Kurbel bekannte Befestigung des linken Kurbelarms • Carbonkurbel mit Aluinlays an den Sternspitzen sowie der Pedalaufname • Klassische schwarz eloxierte Kettenbletter • Markteinführung: unbekannt [Update:] Frühjahr 2008 [/Update]

Shimano XTR Shadow Schaltwerk RD-M972: • Neue „Shadow“Technologie, welche es erlaubt das Schaltwerk schlanker zu ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Nach oben