Erster Eindruck

osymetric Kettenblatt

Wiggos Oval (Osymetric im Test)

Als aktiver Rennfahrer bin ich stets auf gutes Material und etwaige Vorteile, die man sich dadurch aneignen kann, bedacht. Diesbezüglich sind nicht nur Aerolaufräder oder dergleichen, sondern insbesondere auch der Antrieb des Fahrrades von besonderem Interesse. Ein maßgebliches Teil für die Kraftübertragung und das Fahrgefühl sind die Kettenblätter. Die überwiegende Mehrheit der Kettenblätter sind rund und unterscheiden sich fast nicht voneinander. Interessant wird es, wenn man den Mainstream verlässt und sich mit ovalen Kettenblättern auseinandersetzt. Kann man sich durch den Einsatz von ovalen Kettenblättern einen Vorteil verschaffen?

Diesbezüglich bot sich mir vor längerer Zeit die Möglichkeit die von Rotor angebotenen Q-Rings zu testen. Den dazugehörigen Review findet ihr hier. Ich persönlich bin die Kettenblätter mehrere Monate gefahren und habe sie dann schlussendlich wieder gegen meine runden 53/39 Kettenblätter ausgetauscht. Da ich der Meinung war, dass alle ovalen Kettenblätter die auf dem Markt verfügbar sind mehr oder weniger gleich sind, ...weiter lesen >>

Kommentare (2)
xEndurance

Erster Eindruck: XEndurance

Auf der diesjährigen Eurobike habe ich auf meinem Rundgang mal wieder viel Neues gesehen und mich mit interessanten Leuten über ihre Produkte unterhalten. Eine dieser Personen war Sandy Kellin von Extreme Endurance, der mir, in einem sehr ausführlichen Gespräch, sein neues Nahrungsergänzungsmittel XEndurance vorgestellt hat. XEndurance soll folgende Eigenschaften haben:

· Unterstützung der sportlichen Höchstform · Kompensation der trainingsinduzierten Säuren · Verbesserung der Regenerationsfähigkeit · Verbesserung der Ausdauer · Verminderung der Muskelschmerzen · Stoppt das Muskelbrennen

Kurz um XEdurance soll die Leistungsfähigkeit steigern, die Laktatproduktion herabsetzen und eine schnellere Muskelregeneration herbeiführen.

Von Hause aus stehe ich den oft sehr übertriebenen Versprechungen von Nahrungsergänzungsmitteln recht skeptisch gegenüber. Daher gab mir Sandy Travel Packs des Produktes mit und meinte ich solle es doch einfach ausprobieren. Erzählen könne man ja viel, aber ich solle mir doch einfach selbst einen Eindruck von dem Produkt machen.

Gesagt, getan! Ohne große Erwartung ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
qring_small

Ovale Kettenblätter à la Q-Rings: Was steckt dahinter?

An einem Fahrrad sind alle für den Vortrieb relevanten Teile rund; die Laufräder, die Ritzel, die Kettenblätter, selbst die Scheibenbremsen. Sogar die angestrebte Fahrtechnik, der „runde Tritt“, weist darauf hin, dass sich im Radsport alles im Kreis dreht.

Seit einigen Jahren verkauft Rotor ovale Kettenblätter unter dem Namen Q-Rings und behauptet, dass die ovale Form der Kettenblätter den runden Tritt begünstigt und zu einer Leistungssteigerung führen kann.

Dieses Produkt erfreut sich unter Radsportlern immer größerer Beliebtheit. Grund genug für uns von TrainingDigital.info diese ovalen Rundmacher in einem Langzeittest genauer unter die Lupe zu nehmen. Das getestete Material wurde uns freundlicherweise von der Firma Rotor zur Verfügung gestellt.

Doch bevor wir über den Test und die Ergebnisse reden erstmal etwas Hintergrundwissen über die Funktion und die Idee hinter den Q-Rings.

 

Der „runde Tritt“:

Wie bereits erwähnt, wird im Rahmen der Optimierung und Ökonomisierung des Radfahrens ein ...weiter lesen >>

Kommentare (6)

CycleOps Joule 2.0

Erster Eindruck: CycleOps Joule 2.0 Radtacho

Im Laufe der Woche hat mich ein Paket aus Norddeutschland erreicht. Enthalten war ein CycleOps Joule 2.0 Fahrradtacho welchen uns der deutsche Importeur SportImport freundlicher Weise für einen eingehenden Test zur Verfügung gestellt hat. den Joule 2.0 gibt es in zwei Versionen, einmal in einer minimalistischen Ausführung in welcher lediglich der Tacho selbst, eine Lenker- bzw. Vorbauhalterung, ein USB Kabel, die CycleOps PowerAgent 7 Software für Windows, Mac oder Linux und eine mehrsprachige Schnellstartanleitung enthalten ist. Im Komplettpaket gibt es noch einen Standard ANT+ Brustgurt und ein kombinierten ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Garmin Edge800

Erster Eindruck: Garmin Edge800 mit TopoMaps

Gut drei Monate sind seit der EuroBike vergangen und Garmin hat nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sein neues Navigationsflaggschiff für Radsportler ausgeliefert. Wohl als einer der Ersten konnte ich einen Edge800 samt Premium Comfort Brustgurt, GSC10 Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor und deutschlandweiter TopMap in den Händen halten. Allerdings erreichte zeitgleich die erste richtige Schlechtwetterfront (Ober-)Bayern, sodass seit Anfang Dezember nur schwer an Radtraining auf der Straße zu denken war.  Zumindest mit dem Mountainbike konnte ich die ein oder andere Rund drehen um einen “Ersten ...weiter lesen >>

Kommentare (2)
Apple iPod nano mit Polar WearLink+ nike+

Erster Eindruck: Apple iPod nano 6.Gen und Polar WearLink+ Nike+ Brustgurt

Heute ist endlich mein lang bestellter iPod nano der 6.Generation bei mir eingetroffen. Dieser ist wie sein Vorgänger nicht nur mit dem Nike+iPod Sportskit, sondern auch mit dem Polar WearLink+ Nike+ Herzfrequenzbrustgurt kompatibel. In den folgenden paar Zeilen will ich auf die Möglichkeiten des Trios Apple, Polar und Nike eingehen.

Zunächst einmal den Packungsinhalt des Apple iPod nano 6.Gen:

  • Apple iPod nano 8GB
  • Kopfhörer (ohne Fernbedienung)
  • Dock Connectorkabel
  • Kurze Bedienungsanleitung

Das zum Synchronisieren benötigte ...weiter lesen >>

Kommentare (13)
SportsTracker

Erster Eindruck: Sports Tracker auf Nokia 5800 XpressMusic samt Polar WearLink+ Bluetooth

Wie Ende Juni schon berichtet, kann man nun den Polar WearLink+ Bluetooth auch einzeln über den Onlineshop des Softwarehersteller Sports Tracking Technologies Ltd. beziehen. Gleicher Hersteller bietet auch eine enstprechende Software "Sports Tracker” für Symbian basierte Mobiltelefone an. Ergänzt wird diese Software seit neuestem durch einen nahtlos integriertem Webdienst zur Auswertung der absolvierten Aktivitäten. Auch bietet der Webservice interessante Möglichkeiten sich mit Freunden auszutauschen oder seine Leistungen auch bei Facebook oder Twitter einzubeziehen.

Zunächst muss man die Sports ...weiter lesen >>

Kommentare (14)
Polar CS500 Radcomputer

Erster Eindruck: Polar CS500 mit allem Zubehör

Pünktlich zum Saisonbeginn für uns Radsportler liefert Polar seine neuste Cyclingkreation CS500 aus. In der gewohnt edlen schwarzen Pappbox versteckt sich der erstmalig trapezförmige Radtacho und dessen Zubehör.

Im Lieferumfang des CS500  ist enthalten:

  • Polar CS500 Radcomputer
  • Duallock Tachohalterung mit Gummiunterlage und Kabelbindern
  • Polar WearLink+ w.i.n.d. samt Textil Brustgurt
  • Polar Speed Sensor w.i.n.d. mit Gummiunterlage und Kabelbindern
  • Polar universal Speichenmagnet
  • Bedienungsanleitungen und Infoblatt „Konformitätserklärung“
  • Internationale Polar Garantiekarte

Der Polar CS500cad enthält zusätzlich noch:

  • Polar Trittfrequenz Sensor w.i.n.d.
  • Polar Kurbelmagnet und dazugehöriges Befestigungsklebeband.

Zusätzliches Zubehör kann noch zusätzlich erworben werden:

  • Polar Trittfrequenz Sensor w.i.n.d.
  • Polar Speed Sensor w.i.n.d.
  • Polar Power Output Sensor w.i.n.d.
  • Polar DataLink USB Interface

Der CS500 selbst ist hochwertig verarbeitet und Teile des Gehäuses aus Metall. Insbesondere die Befestigung ist sehr massiv. Hierbei hacken sich zwei ...weiter lesen >>

Kommentare (18)
Adidas MiCoach Pacer

Erster Eindruck: Adidas MiCoach Pacer

Den vollständigen Erfahrungsbericht findet Ihr im Artikel „Der Test: Adidas MiCoach Pacer

 

Nachdem Adidas zusammen mit Samsung im Frühjahr 2008 seinen MiCoach Service gestartet hat, wird dieser 2010 kräftig ausgebaut. Mit dem günstigen MiCaoch Zone kommt ein Einsteigergerät für Fitness und Clubsportler und der MiCoach Pacer richtet sich vorallem an klassische Läufer. Der Zone ist ein einfacher Empfänger am Handgelenk, welcher mittels farbigen LEDs und entsprechendem akustischem Signal die aktuelle Herzfrequenzzone anzeigen kann. Zu diesem einfachen Gerät gehört noch ein ANT+ kompatibler Brustgurt. Der Sensor ist dabei identisch mit dem Garmin Comfort Brustgurt. Der Gurt hingegen hat frapierende Ähnlichkeiten mit dem Pendant von Polar. Einzig die Elektrodenflächen sind beim Adidas Gurt aus einem speziellen Gummi, während Polar auf eingewebten Silberfäden setzt. Drucknöpfe, Verstellschnalle, Haken und Schlaufe sowie das Herstellerfähnchen sind absolut identisch mit dem Polar Brustgurt. Der große Bruder des Zone ist der MiCoach Pacer, welcher zusätzlich eine PC Anbindung zum MiCoach Service und einen kompatiblen Laufsensor bietet. Auch hier hat ...weiter lesen >>

Kommentare (20)
Nach oben