Mobilfunk

Pioneer PotterNavi SGX-CN700

Pioneer PotterNavi! GPS Radtacho mit Mobilfunkanbindung

Der japanische Elektronikkonzern Pionneer hat ja schon letzten Winter seine ernsten Ambitionen in Bezug auf Radsport offenbart und legt jetzt mit dem ersten fertigen Produkt nach. Allerdings sind die als „SGX-CN700″ bezeichneten Geräte wohl eher für technikverliebte Freizeitradler denn für funktionsbewusste Trainingsjunkies gedacht. Aber zunächst einmal der Reihe nach. Das PotterNavi (engl. Potter bedeutet soviel wie „herumfuhrwerken“) ist mit einem 2,4″ 240×320 LCD-Display, UMTS Mobuilfunkmodem, ANT+ Empfänger, Beschleunigungssensor und einem Akku für 10 Betriebsstunden ausgelegt. Das Gerät wird allerdings nur über den ebenfalls vorhandenen MicroUSB Anschluß geladen. Der Datenaustausch mit der von Pionier vorgestellten Tourenplanungs- und Auswertungswebservice findet ausschließlich über die UMTS Mobilfunkverbindung statt. Ein lokales Auslesen und die Verwendung einer Desktopsoftware scheint nicht vorgesehen zu sein. Obwohl das Gerät ANT+ kompatibel ist, so scheint es lediglich mit dem ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Google myTracks

Google MyTrack App liefert Echtzeitdaten der Tour de France

Interessante Neuigkeiten für die Tour de France Berichterstattung. Das Profiradteam HTC – Columbia und der Internetriese Google haben mit der Unterstützung des Smartphonehersteller HTC und Markführers für Leistungsmesssystem SRM eine Kooperation für die Tour de France 2010 vorgestellt. Ziel ist es für „Tour de France-Fans“ und alle anderen Radsportbegeisterten die Livedaten der HTC – Columbia Fahrer in Echtzeit zugänglich zu machen. Damit rücken alle Fans vor dem TV Gerät noch ein Stück näher ans Renngeschehen heran. Aufbauend auf der MyTracks App für Android werden die Zuschauer in der Lage sein, alle aktuellen Daten der verwendeten ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
SportsTracker

Sports Tracker 3.02 für Nokia Handys erschienen

Wie vor wenigen Tagen angekündigt, hat das Nokia Spin-Off Sports Tracking Technologies Ltd nun eine aktualisierte Version seiner Sports Tracker Software für Symbian basierete Nokia Handys veröffentlicht. Interessierte können sich Sport Tracker 3.02 unter folgendem Link direkt aus dem Nokia Ovi Store heruntergeladen werden. Auf der Facebook Fanwebseite hat ein Mitarbeiter das Nokia E72, E75, 5730, 6620, 6760, N78, N79, N85 und N86 als kompatibel aufgelistet. Alle diese Modelle scheinen mit dem Nokia S60 3.2 Betriebssystem ausgerüstet zu sein. Weitere Modelle und auch andere Symbian-Ableger sollen aber in der nächsten Zeit folgen. Ebenfalls erfreulich ist, dass alle Geräte nun den Polar WearLink+ Bluetooth ...weiter lesen >>

Kommentare (1)

SportsTracker

"Sports Tracker" will 2010 kräftig durchstarten…

Pünktlich zum Osterfest präsentieren die Finnen nicht etwa einen Aprilscherz, sondern ein neues Osterei namens „Sports Tracker x6″. Die von Nokia ausgegliederte Software Sports Tracker fristete in den letzten Monaten ein Schattendasein. Mit überarbeiteter Gerätesoftware mit dem Projektnamen „x6″ und einem komplett überarbeiteten Webservice von Sports Tracking Technologies Ltd will man nun voll durchstarten. Über neue Funktionen ist ebenso wenig bekannt, wie welchen Modelle und ob auch „nokiafremde“ Geräte unterstützt werden. Eine Kooperation in Verbindung mit dem Polar WearLink Bluetooth wäre sicherlich interessant. Unter Sports Tracking Technologies Ltd wäre eine Trennung von einem bestimmten Nokiamodell denkbar, so dass der Brustgurt mit den handelsüblichen Mobiltelefonen zumindest von Nokia kompatibel ist. Gerade dieser Zwang hatte das

Kommentare (0)

Akkubetriebener WLAN Router mit USB-Dock für UMTS Sticks

Der israelische Kommunikationsspezialist Connect One hat einen WLAN Router mit integriertem Akku angekündigt. Zudem bietet der auf mobilen Betrieb ausgerichtete Wi-Reach Classic Router eine Mulde mit USB Anschluss, in welchen handelsübliche UMTS oder in Zukunft auch WiMAX oder LTE USB Sticks eingesteckt werden können. Ähnliches Geräte hatte ZyXEL im Dezember angekündigt. Der Wi-Reach Classic Router ist zum aktuellen Zeitpunkt mit folgenden UMTS-USB Sticks kompatibel.

Kommentare (0)
iPad in 180 Sekunden

Apple präsentiert das iPad (in weniger als 180 Sekunden…)

Also vor nicht ganz einer Woche hat Apple sein revolutionären „Amazon Kindle und Windows Tablet PC Killer“ namens iPad präsentiert. Die Techniks-Specs sind soweit bekannt und allenfalls über eine nicht enthaltene oder doch integrierte Kamera wird noch spekuliert. Eigentlich fasse ich mich selbst immer ziemlich kurz, doch hat ein anderer Apple Fan schon die wichtigsten Punkte der Apple Keynote auf sagenhafte 173 Sekunden gekürzt. Seht aber am Besten selbst:

Kommentare (0)
AVM Neuheiten 2009

AVM geht endlich mit lang angekündigten Neuheiten an den Start

Gut ein Jahr nach der Präsentation der Fritz!Box 7390 von AVM findet besagtes Gerät nun endlich den Weg zu den hiesigen Fachhändlern. Auch findet man nun die entsprechende Produktbeschreibung auf der Webseite von AVM. Die Hauptunterschiede zur aktuellen Fritz!Box 7270 ist das integrierte VDSL Modem, der integrierte Gigabit 4-Switch und der integrierte Netzwerkspeicher (NAS). Letzter wurde zwar auf 512MB reduziert, kann jedoch mit USB Festplatten einfach auf ein oder mehrere Gigabyte erweitert werden. Hierfür und für einen Netzwerkdrucker stehen zwei USB Ports bereit. Zudem können mehrere Festplatten über ein USB-Hub angeschlossen werden. Die durchschnittliche Leistungsaufnahme soll bei 8-11Watt liegen, was einem Stromverbrauch von ca. 88kWh bzw. Stromkosten von etwa 17,60€ im Jahr entspricht. Zusätzlich wird noch eine abgespeckte ...weiter lesen >>

Kommentare (3)

Akkubetriebener WLAN Router mit UMTS Unterstützung

ZyXEL, ein asiatischer Hersteller für Breitband und Netztwerkhardware, hat einen Serie akkubetriebener WLAN-Router angekündigt. Das Flakschif dieser Serie wird der MWR222 sein. Er bietet in einem überaus kompakten Gehäuse zwei USB Buchsen für UMTS Modem oder Flash Speicher sowie zwei LAN Buchsen. Der Clou an dem Gerät ist zum Einen der integrierte Akku, welcher für über zwei Stunden betrieb Energie spendet und zum Anderen der nahtlose Übergang von einer LAN Verbindung zum 3G (UMTS) Netz. Sprich zu Hause kann man den Router einfach an den mitgelieferten Netzstecker sowie per LAN oder WLAN mit dem heimischen Netz verbinden. Verlässt man nun das Haus, zieht man nur den Stecker am Gerät ab und sämtliche Verbindungen wechseln mit „fail-over protection“auf das UMTS Netz. Zusätzlich wird man auch sogenannte „4G Adapter“ an das Gerät per USB anschließen können. Mit ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
SportsTracker

Aus Nokia SportsTracker wird Sports Tracking Technologies

Für den von vielen Nokia Handybesitzern gerne verwendete Nokia SportsTracker sieht Nokia scheinbar keine Zukunft mehr. Ein schwedischer Blogger und SportStracker Beta Tester der ersten Stunde, berichtet von einem langen Telefonat mit einem der drei neuen Geschäftsführern Jussi Kaasinen von Sports Tracking Technologies Oy. Er gehörte, wie auch Ykä Huhtala, welche das Nokia SportsTracker Projekt bei Nokia begründeten, zum „Core-Team“. Dritter wichtiger Mann der neuen Softwareschmiede ist Antti Sorvari, welcher zwar nicht dem Nokia SportTracker Development Team angehörte, ebenfalls aber zuvor ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Nach oben