MTB

wahoo_fitness_kickr_small

EuroBike: Wahoo Fitness gibt mit dem „kickr“ Hometrainer dem nächsten Wintertraining einen blauen Touch…

Nachdem Wahoo mit dem BlueHR und BlueSC den etablierten Sportelektronik Herstellern wie Garmin und Polar schon im Fitnessbereich die Nase vorne hat, entern die Amerikaner nun mit dem „Kickr Power Trainer“ genannten Hometrainer ein weiteres Segment im Fitnessbereich. Der Kickr ist ein universale „Rollentrainer“ in welchem alle üblichen Fahrräder mit Kettenschaltungen wie Rennrad, Mountainbike, Trekkingrad oder auch eine Triathlon- bzw. Zeitfahrmaschine eingespannt werden kann. Hierfür muss lediglich die für das jeweilige Schaltungssystem entsprechende Kassette auf dem Trainer montiert werden, dass Hinterrad ausgebaut und der Hinterbau des Rades in den Trainer eingespannt werden. Dies ist an für sich nichts Neues, außer dass es den Reifenverschleiß am Hinterrad ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Rotor 3D+power Kurbelgarnitur

EuroBike: Mir der 3D+Power gibt Rotor nun auch in der Leistungsmessung Gas…

Nachdem Rotor schon bei der letztjährigen EuroBike seine Leistungsmesssystem als „Prototyp“ vorgestellt hat, präsentiert die spanisch-italienische Connection zur EuroBike’12 Ihr fertiges System für den Markt. Die Spanier, welche viel Erfahrung mit der Verarbeitung von Aluminium für Ihre Q-Rings Kettenblätter und vor allem die 3D/3D+ Kurbeln gesammalt haben, haben sich für diese „Projekt“ mit den italienischen Firma AIP zusammen getan um deren MEP Messsystem für die Rotor Kurbeln weiterentwickelt. Obwohl auch die Rotor 3D+power ein kurbelbasiertes System ist, unterscheidet es sich von den Systemen wie SRM, Power2Max oder Quarq. Messen diese genannten Systeme die „Verwindung/Torsion zwischen dem Kurbelstern und den Kettenblättern, so messen die Südländer diese in den Kurbelarmen selbst. Will man den ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
polar_RC3_small

EuroBike: Nun doch! Polar ♥ GPS mit der neuen RC3 GPS…

Nachdem sich schon seit Monaten wacker die gerüchte gehalten haben, präsentiert Polar pünktlich zur Herbstsaison der Läufer seine erste GPS Pulsuhr. Die ähnlich den Sigma Laufcomputern benannte neue RC Serie für Running Cycling zeigt deutlich die anvisierten Zielgruppen. Im Übrigen steht bei Sigma allerding RC für Running Computer. Umso erfreulicher ist es, dass der Sportcomputer nicht nur mit dem für Polar obligatorischen Brustgurt verbinden kann, sondern auch mit dem s3+ Laufsensor und den bike Geschwindigkeits- als auch Trittfrequennzsensor koppeln kann. Allesamt verfügen über die störungsfreie 2,4GHz w.i.n.d. Übertragungstechnik. Der für ca. ...weiter lesen >>

Kommentare (4)

r'n'r_small

Kinetic Rock and Roll Trainer – Top oder Flopp?

 

Kurze Tage, Regen, Schnee, Eis und Minusgrade, sind alles Eigenschaften des Winters die das Radsportlerherz nicht wirklich höher schlagen lassen. Wer friert sich schon gerne bei einer langen Grundlageneinheit die Finger ab, nur um sie dann schmerzhaft unter der warmen Dusche wieder aufzutauen? Oder freut sich nach getaner Arbeit um 17:00 auf ein Training im Dunkeln? Um diesen unangenehmen Bedingungen aus dem Weg zu gehen und selbst bei widrigstem Wetter noch Trainieren zu können wurde der Rollentrainer erfunden. Fast jeder ambitionierte Radfahrer hat eines dieser Geräte, welches er mehr oder weniger oft verwendet.

Rollentrainer lassen sich in freie und feste Trainer unterteilen. Diese beiden Typen unterscheiden sich in dem Bewegungsfreiraum den die Geräte beim Trainieren zulassen und dem maximalen Widerstand, welchen man nutzen kann.

Die freie Rolle ermöglich ein, wie der Name schon sagt, freies Fahren. Das Fahrrad ist hierbei nicht mit der Rolle fest verbunden, wodurch der Fahrer ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Pioneer PotterNavi SGX-CN700

Pioneer PotterNavi! GPS Radtacho mit Mobilfunkanbindung

Der japanische Elektronikkonzern Pionneer hat ja schon letzten Winter seine ernsten Ambitionen in Bezug auf Radsport offenbart und legt jetzt mit dem ersten fertigen Produkt nach. Allerdings sind die als „SGX-CN700″ bezeichneten Geräte wohl eher für technikverliebte Freizeitradler denn für funktionsbewusste Trainingsjunkies gedacht. Aber zunächst einmal der Reihe nach. Das PotterNavi (engl. Potter bedeutet soviel wie „herumfuhrwerken“) ist mit einem 2,4″ 240×320 LCD-Display, UMTS Mobuilfunkmodem, ANT+ Empfänger, Beschleunigungssensor und einem Akku für 10 Betriebsstunden ausgelegt. Das Gerät wird allerdings nur über den ebenfalls vorhandenen MicroUSB Anschluß geladen. Der Datenaustausch mit der von Pionier vorgestellten Tourenplanungs- und Auswertungswebservice findet ausschließlich über die UMTS Mobilfunkverbindung statt. Ein lokales Auslesen und die Verwendung einer Desktopsoftware scheint nicht vorgesehen zu sein. Obwohl das Gerät ANT+ kompatibel ist, so scheint es lediglich mit dem ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Polar RCX5

Der Test: Polar RCX5 samt WearLink+ Hybrid, Polar G5 GPS, s3+ Laufsensor und DataLink Interface

Um den steigenden Bedürfnissen von Euch nachzukommen, ist meine Webseite umgezogen. Ihr werdet nach 3 Sekunden automatisch weitergeleitet…

Der Test: Polar RCX5 samt WearLink+ Hybrid, Polar G5 GPS, s3+ Laufsensor und DataLink USB Stick

Falls die Weiterleitung nicht automatisch erfolgt, klickt bitte auf den obigen Link.

Kommentare (116)
O_Synce Macro high X Radcomputer

Der Test: O-Synce Macro high X

Nachdem bei mir zuletzt hauptsächlich die bekannten Marken wie Garmin, Polar oder Sigma Sport “unter” eine Räder gekommen sind ist es nun mal an der Zeit einen Newcomer vorzustellen. Nach einiger Recherche habe ich mich für einen Macro high X Radcomputer des noch jungen deutschen Herstellers O-Synce entschieden. Dies liegt zum Einen an der Tatsache, dass der Macro den ANT+ Standard unterstützt und somit mit einem Großteil der auf dem Markt erhältlichen Sensoren kompatibel ist. Zum Anderen verfügt er über ein innovatives Bedienungs- und Befestigungskonzept, sowie die ...weiter lesen >>

Kommentare (11)
Polar CS500 "Tour de France" Edition

Polar in gelb! CS500 „Tour de France“ Edition

Polar präsentiert schon weit vor dem Start der 98. Tour de France ein neue Sondermodell des CS500. Nachdem die bisherigen Modelle anlässlich der drei großen Rundfahrten Giro d’Italia, Tour de France und La Vuelta unter dem “Pro Team Edition” Label segelten, fährt der neue CS500 ganz im gelb des Tour de France Gesamtführenden. Erstmals wartet, wohl auch im Hinblick auf die Einführung der Polar Look Kéo Power Pedale, das Sondermodell mit erweiterten Funktionen auf. Insbesondere beim Speicher hat ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
CycleOps Joule 2.0

Erster Eindruck: CycleOps Joule 2.0 Radtacho

Im Laufe der Woche hat mich ein Paket aus Norddeutschland erreicht. Enthalten war ein CycleOps Joule 2.0 Fahrradtacho welchen uns der deutsche Importeur SportImport freundlicher Weise für einen eingehenden Test zur Verfügung gestellt hat. den Joule 2.0 gibt es in zwei Versionen, einmal in einer minimalistischen Ausführung in welcher lediglich der Tacho selbst, eine Lenker- bzw. Vorbauhalterung, ein USB Kabel, die CycleOps PowerAgent 7 Software für Windows, Mac oder Linux und eine mehrsprachige Schnellstartanleitung enthalten ist. Im Komplettpaket gibt es noch einen Standard ANT+ Brustgurt und ein kombinierten ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Nach oben