Navigation

Pioneer bringt Android samt GPS und Leistungsmessung ans Rad

Pioneer, bisher eher für Car-Hifi oder sündhaftteure Stereoanlagen bekannt, zeigt als erster Hersteller, dass sich Andoid nicht nur für Smartphones oder Tablet-PCs eignet. Auf einer Messe in Tokyo zeigten der Hersteller ein mit einem 5,6cm LCD Farbdisplay ausgestatteten Radtacho als Prototyp. Das ca. 100g schwere Gerät basiert, wie man in dem unten gezeigten Video sehen kann, auf einer aktuellen Version von Android. Welche es genau ist, ist momentan nicht bekannt. Ausgestattet ist das Gerät neben dem ca. 12h haltenden Systemakku mit einem GPS Empfänger, Baro- & Thermometer, MicroSD-Card Slot, MicroUSB Buchse und einem integrierten ANT+ Empfänger. Ein Mobilfunkmodem wird zwar nicht explizit erwähnt, da das Gerät in der Menüstruktur aber die entsprechenden Eintrage aufweist, scheint dies sehr wohl möglich. Zudem war der Radcomputer auf der diesjährigen CES in LasVegas auch auf dem Stand den Mobilfunkausrüsters Qualmcomm ausgestellt. Wer sich das Video genau ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Garmin Edge800

Erster Eindruck: Garmin Edge800 mit TopoMaps

Gut drei Monate sind seit der EuroBike vergangen und Garmin hat nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft sein neues Navigationsflaggschiff für Radsportler ausgeliefert. Wohl als einer der Ersten konnte ich einen Edge800 samt Premium Comfort Brustgurt, GSC10 Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensor und deutschlandweiter TopMap in den Händen halten. Allerdings erreichte zeitgleich die erste richtige Schlechtwetterfront (Ober-)Bayern, sodass seit Anfang Dezember nur schwer an Radtraining auf der Straße zu denken war.  Zumindest mit dem Mountainbike konnte ich die ein oder andere Rund drehen um einen “Ersten ...weiter lesen >>

Kommentare (2)
Garmin Chirp Sensor

Garmin Chirp petzt den nächsten Geocache

Garmin, der Marktführer im Bereich Outdoornavigationsgeräte legt bei seiner Herbstoffensive nach und hat ein neuen kleinen Sender speziell für Geocaching Fans präsentiert. Der Garmin Chirp Sender, lässt sich mit kompatiblen Garmin Geräten (s.u.) nicht nur individuell programmieren, sondern vor allem per ANT+ wiederfinden. Zunächst hinterlegt der Fährtenleger einen Hinweis für oder gar die GPS Koordinaten selbst des nächsten Caches auf dem Sensor. Selbstverständlich ist jeder Sensor passwortgeschützt, so dass er nur vom “Eigentümer” (um)programmiert werden kann. Die “elektronischen” Schatzsucher können diesen Sensor, sobald Sie sich in Sendereichweite befinden (ca. 10m) mit einem kompatiblen Gerät auslesen. Sie bekommen dann die vom “Routenersteller” hinterlegten Informationen angezeigt, welche Hinweise auf den aktuellen Cache oder natürlich dem nächsten Cache beinhalten können. Der Sensor ...weiter lesen >>

Kommentare (0)

Garmin Edge800

EuroBike: Garmin mit Touchscreen Radcomputer Edge800 und Polar mit FT80 WD

Bei Garmin war man wohl so stolz auf das neue Radsportflagschiff Edge800, dass man die EuroBike nicht mehr abwarten konnte oder wollte. Schaut man sich die Outdoorentwicklungen der Oregon- oder Dakota-Serien an, so ist es nicht erstaunlich, dass auch bei den Radmodellen der Touchscreen Einzug hält. Die zweite Hauptneuerung ist die von der Straßennavigation bekannte Möglichkeit der BirdsEye™ Services. Dieser Service bietet einem  die sogenannte Vogelperspektive als weitere Darstellungsoption. Wenn auch zunächst einmal die Navigationsfunktionen im Vordergrund stehen, so spricht der Neue, wie sein Vorgänger Edge705 auch die ...weiter lesen >>

Kommentare (2)
SportsTracker

Erster Eindruck: Sports Tracker auf Nokia 5800 XpressMusic samt Polar WearLink+ Bluetooth

Wie Ende Juni schon berichtet, kann man nun den Polar WearLink+ Bluetooth auch einzeln über den Onlineshop des Softwarehersteller Sports Tracking Technologies Ltd. beziehen. Gleicher Hersteller bietet auch eine enstprechende Software "Sports Tracker” für Symbian basierte Mobiltelefone an. Ergänzt wird diese Software seit neuestem durch einen nahtlos integriertem Webdienst zur Auswertung der absolvierten Aktivitäten. Auch bietet der Webservice interessante Möglichkeiten sich mit Freunden auszutauschen oder seine Leistungen auch bei Facebook oder Twitter einzubeziehen.

Zunächst muss man die Sports ...weiter lesen >>

Kommentare (14)
Garmin Edge500 & Suunto t6d

Garmin Edge500 und Suunto t6c in neuem Gewand

Pünktlich zur neuen Radsaison zeigt Garmin zwei neue Outfits seines aktuellen GPS Radcomputers Edge500. zu dem in den blau weißen Hausfarben gehaltenen Design kommt nun eine Version mit schwarz/weiße Optik und eine in den blau/orangenen Teamfarben des Garmin-Transition Radrennstalls. Die beiden neuen Geräte sind technisch und vom Lieferumfang identisch mit dem „Standard“ Edge500, werden wohl aber nicht weltweit erhältlich sein. In den USA wird der Edge500 in den neuen Farben ab dem Start der Tour of Carlifornia bei teilnehmenden ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
iPad in 180 Sekunden

Apple präsentiert das iPad (in weniger als 180 Sekunden…)

Also vor nicht ganz einer Woche hat Apple sein revolutionären „Amazon Kindle und Windows Tablet PC Killer“ namens iPad präsentiert. Die Techniks-Specs sind soweit bekannt und allenfalls über eine nicht enthaltene oder doch integrierte Kamera wird noch spekuliert. Eigentlich fasse ich mich selbst immer ziemlich kurz, doch hat ein anderer Apple Fan schon die wichtigsten Punkte der Apple Keynote auf sagenhafte 173 Sekunden gekürzt. Seht aber am Besten selbst:

Kommentare (0)
Garmin Oregon 450

Garmin mit neuem Oregon 450 Outdoorgerät

Kaum ist Weihnachten vorbei, präsentieren viele Firmen Ihre Frühjahrsneuheiten. So auch der US-amerikanische GPS Spezialist Garmin. Ab sofort bietet dieser nämlich einen neuen mittelklassen Outdoornavigator Oregon 450 an. Dieser füllt die Lücke zwischen dem schon seit längerem erhältlichen Garmin 550 Topgerät, welches sogar mit einer 3,2 Megapixel ausgestattet ist und den Einsteigergeräten mit relativ geringer Displayauflösung der Dakota-Serie. Von seinem direkten Vorgänger Oregon 300 unterscheidet sich der Neue hauptsächlich durch den integrierten drei-Achsen Kompass, welcher auch im Stand eine richtige Richtungsbestimmung erlaubt. Ansonsten ist vieles beim alten geblieben. So wird der Oregon 450 ebenfalls mit zwei AA-Akkus betrieben und hat eine Laufzeit von bis zu 16h. Das 5,8×11,4×3,5cm große Gerät bietet ein 7,6cm (3 Zoll) großes Touchscreen Display mit 240x400Pixel ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Pba

ANT+ fürs iPhone und iPod touch

Outdooranwendungen für Apples Medienspieler sind anfürsich nichts neues. Die Erweiterbarkeit mit ANT+Sport kompatiblen Zubehör allerdings schon. Eine neue innovative Firma namens PedalBrain hat sich zum Ziel gesetzte, alle Funktionen von Garmin oder Polar Geräten auf das Apple iPhone oder iPod Touch zu bringen. Gerade das aktuelle Apple iPhone 3Gs eignet sich ducrh sein spritzwassergeschützes Gehäuse und sein integrirtes UMTS Modem ideal. Möglich wird dieses allerdings erst durch eine spezielle Lenkerhalterung mit integriertem ANT+ Empfänger. Über diesen kann nicht nur ein Herzfrequenzsensor, sondern auch ein Geschwindigkeits-, Trittfrequenz- und/oder Leistungssensor an das Apple iPhone angeschlossen werden. Selbstverständlich kann aber auch, zumindest im iPhone der im Gerät integrierte GPS ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Nach oben