Office

Office 4 mac

Erste Infos zu Office:Mac 2011

Auf der Macworld hat Microsoft erste Details zur 2011er Version seiner Bürosuite Office:Mac angekündigt, welche Ende dieses Jahres in die Läden kommen soll. Mit Hilfe neuer Teamfunktionen sollen mehrere Personen, egal ob von einem Mac oder PC aus gleichzeitig an Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien arbeiten können. Dabei zeigt die neue Funktion „Presence Everywhere“ innerhalb der Anwendung an, wer gerade am Dokument arbeitet. Die Integration der Office Web Apps erlaubt es, Dokumente im Web zu speichern, um diese unterwegs auch im Webbrowser des Mobiltelefons bearbeiten oder anderen Nutzern zugänglich machen zu können.

Statt die von der Windows Version gewöhnten Ribbons zu übernehmen, haben sich die beteiligten Entwickler sich für ein eigenständiges Design entschieden, welches aus der Elements Gallery von Office:Mac 2008 hervorgeht und bewährte Teile des klassischen Mac-Menüs sowie der Standard-Toolbar vereint. ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
AVM Fritz!App

AVM meets iPhone & Android sowie neue Fritz!Box für Kabelanschlüsse

Kaum hat AVM mit der Auslieferung des neuen Flaggschiffs Fritz!Box Fon Wlan 7390 begonnen, stellen die Berliner zur CeBit neue Geräte und Anwendungen vor. Zunächst kommt mit der Fritz!Box Fon Wlan 6360 ein Gerät für die immer größer werdende Zahl an TV-Kabelanschlüssen mit Internetzugang vor. Durch den Einsatz des Euro-Docsis 3-Standards Kann die Fritz!Box an jedem Kabelanschluss eingesetzt werden und ermöglicht Übertragungsraten von über 100 Mbit/s. Die Fritz!Box Fon Wlan 6360 ist mit einer VoIP-Telefonanlage sowie Anschlüssen für analoge und ISDN-Telefone ausgestattet. An der ebenfalls integrierten DECT-Basisstation (CAT-iq) können sechs Schnurlostelefone, wie zum Beispiel das Fritz!Fon MT-F, angeschlossen werden. Zur weiteren Ausstattung gehören schneller n-Wlan für 2,4 oder 5GHz und vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse. Über USB können zudem Netzwerkspeicher (NAS) ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Microsoft Offive 2010 Preview

Microsoft Office 2010 geht in die Beta Phase

Zu Beginn der Microsofts Professional Developers Conference 2009 hat Microsoft eine Beta der für Mitte 2010 erwarteten neuen Office Suite zu Verfügung gestellt. Interessierte können sich auf der eigens dafür eingerichteten Webseite bewerben. Wer zunächst einmal mehr Informationen über Office 2010 erfahren möchte, kann sich auf der Seite neuen Produktseite informieren. Die Änderungen sind so zahlreich, dass ich Sie hier nicht weiter Aufzählen möchte. Eine Top-10 Liste der Neuerungen findet man ohnehin auf der Microsoft Office 2010 Webseite. Mir ist allerdings vor allem die schnellere Startzeit in Vergleich zum Office 2007 und die Umstellung von Office Outlook 2010 auf die sogenannten „Ribbons“ aufgefallen. Zudem sind die Onlinefunktionalitäten von Office Web Apps weiter integriert worden, um wohl hier Google Docs und Apple auf Augenhöhe begegnen zu können.

Kommentare (0)

Microsoft Office 2010 – The Movie

Microsoft Office 2010 – The Movie !?!

Eine Produktankündigung der etwas anderen Art hat sich Microsoft für seine neue Office 2010 Bürosuite ausgedacht. Auf der extra eingerichteten Microsite www.office2010themovie.com scheint es auf den ersten Blick um eine Ankündigung für einen Kinofilm zu handeln. Allerdings entpuppt sich der Trailer als ein Werbegag für das neue Büropaket aus Redmon. Dieser stellt das Leben eines „IT Nerd“ als gefährlich und actiongeladen dar. Seht aber am Besten selbst…

Die Microsite verweist noch auf die Möglichkeit sich für das „Technical preview“ Programm zu bewerben. „Ausgewählte“ Bewerber können sich somit schon weit vor der geplanten Veröffentlichung ein Bild von Office 2010 machen.

Kommentare (0)
Nach oben