Running

Polar Bluetooth smart stride sensor

Polar zeigt Laufsensor mit Bluetooth smart für iPhone [Update]

Polar setzt den Umbau seines Produktsortiments konsequent den nächsten Schritt mit dem nun veröffentlichten Polar Bluetooth smart stride sensor sind die Finnen nun erstmals der Konkurrenz wieder im wahrsten Sinne des Wortes einen Schritt voraus. War die Konkurenz bei der Auslieferung von Bluetooth smart kompatiblen Brustgurten noch mit der Nase vorne, ist es nun erstmals mit dem neuen Polar Laufsensor möglich, die Geschwindigkeit und Distanz unabhängig von GPS am iPhone zu ermitteln. Dies ist besonders für Sportler hilfreich, welche zum Einen oft Indoor auf dem Laufband oder zum Anderen tempoorientiert mit dem iPhone trainieren möchten. Zusätzlich kann jetzt auch die Schrittfrequenz beim Lauftraining genauestens erfasst werden. In Kombination mit einem Polar ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Polar beat app with h7 transmitter

Polar trifft den Puls der Zeit mit eigener iPhone App für Bluetooth smart

Fast 18 Jahre nach dem erscheinen der legendären Polar Beat Pulsuhr tritt 2012 ein neues Produkt in die Fußstapfen. Nach vielen Kooperationen mit anderen Softwareherstellern zeigt Polar mit der kostenlosen Beat App erstmals eine eigene Anwendung für iPhone 5 & 4s, iPad 3 und und iPod touch 5.Gen. Die App ist in der Grundversion kostenlos und erfasst über die im Apple Gerät integrierte GPS Schnittstelle die Geschwindigkeit, Distanz und natürlich auch den Track. Einzig, wie oder ob dies beim ipod touch funktionieren wird, ist nicht ganz klar, da dieser kein integrierten GPS Chip besitzt und die Position nur über verfügbaren WLAN Hotspots ermittelt. Zusätzlich können aber alle genannten Geräte sich über die integrierte Bluetooth smart Schnittstelle mit ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
polar_RC3_small

EuroBike: Nun doch! Polar ♥ GPS mit der neuen RC3 GPS…

Nachdem sich schon seit Monaten wacker die gerüchte gehalten haben, präsentiert Polar pünktlich zur Herbstsaison der Läufer seine erste GPS Pulsuhr. Die ähnlich den Sigma Laufcomputern benannte neue RC Serie für Running Cycling zeigt deutlich die anvisierten Zielgruppen. Im Übrigen steht bei Sigma allerding RC für Running Computer. Umso erfreulicher ist es, dass der Sportcomputer nicht nur mit dem für Polar obligatorischen Brustgurt verbinden kann, sondern auch mit dem s3+ Laufsensor und den bike Geschwindigkeits- als auch Trittfrequennzsensor koppeln kann. Allesamt verfügen über die störungsfreie 2,4GHz w.i.n.d. Übertragungstechnik. Der für ca. ...weiter lesen >>

Kommentare (4)

Polar RCX3 Multisport Computer

ISPO’2012: Neuer RCX3 Multisportcomputer und RCX5 im Gelben Trikot

Auf der ISPO in München zeigt der finnische Herzfrequenzspezialist Polar sein neuen Multisportcomputer RCX3. Wie schon nach der Veröffentlichung seines großen Bruders RCX5 erwartet, bringt er die fehlerresistenten w.i.n.d. Funkübertragung, ein großes Display in einem ansprechenden Design nun auch in die Mittelklasse im Bereich von 200€. So ist der RCX3, mit allen w.i.n.d. Sensoren wie Polar G5/G3 GPS, s3+/ s3 Laufsensor oder den Geschwindigkeits- bzw. ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Garmin FIT App Logo

Neue Fitness Apps von Garmin für Android und iPhone

Nachdem Garmin durch den Kauf von Navigon schon Erfahrung mit Smarthone Apps eigekauft hat, zeigt der GPS Gerätehersteller erstmals auch im Fitnessbereich eine Smartphone jeweils für Android und iOS. Zusätzlich wird auch ein ANT+ Adapter für iPhone (und iPod Touch) auf den Markt kommen. Dieser ähnelt von der Größe dem schon länger erhältlichen Wahoo Fiscia Key. Auf Android Smartphones und dem iPhone ohne ANT+ Adapter stehen zunächst via GPS die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Distanz und der Streckenverlauf zur Verfügung. Diese Daten werden nicht nur angezeigt, sondern auch mit protokolliert. Am ...weiter lesen >>

Kommentare (4)
xEndurance

Erster Eindruck: XEndurance

Auf der diesjährigen Eurobike habe ich auf meinem Rundgang mal wieder viel Neues gesehen und mich mit interessanten Leuten über ihre Produkte unterhalten. Eine dieser Personen war Sandy Kellin von Extreme Endurance, der mir, in einem sehr ausführlichen Gespräch, sein neues Nahrungsergänzungsmittel XEndurance vorgestellt hat. XEndurance soll folgende Eigenschaften haben:

· Unterstützung der sportlichen Höchstform · Kompensation der trainingsinduzierten Säuren · Verbesserung der Regenerationsfähigkeit · Verbesserung der Ausdauer · Verminderung der Muskelschmerzen · Stoppt das Muskelbrennen

Kurz um XEdurance soll die Leistungsfähigkeit steigern, die Laktatproduktion herabsetzen und eine schnellere Muskelregeneration herbeiführen.

Von Hause aus stehe ich den oft sehr übertriebenen Versprechungen von Nahrungsergänzungsmitteln recht skeptisch gegenüber. Daher gab mir Sandy Travel Packs des Produktes mit und meinte ich solle es doch einfach ausprobieren. Erzählen könne man ja viel, aber ich solle mir doch einfach selbst einen Eindruck von dem Produkt machen.

Gesagt, getan! Ohne große Erwartung ...weiter lesen >>

Kommentare (0)
Garmin Forerunner 910xt

Garmin geht mit dem Forerunner 910xt baden…

Gut eine Woche vor dem berühmten Ironman auf Hawaii präsentiert Garmin sein neues Multisport bzw. Triathlon Flagschff Forerunner 910xt. Beim Nachfolgemodell des Forerunners 310xt kann man allerdings klar erkennen, dass sich die Entwickler nicht nur die Kritik aus der Community zu Herzen genommen haben, sondern auch sinnvolle Neuerungen ganz besonders für die Schwimmer einfallen haben lassen.

Garmin hat besonders für die Radfahrer zusätzlich zum Sirf IV GPS Empfänger einen barometrischen Höhensensor integriert. Dieser ist bei den Edge Radmodellen schon seit längerem integriert. Somit bietet der neue FR910xt nun alle radfahrspezifischen Funktionen wie zum Beispiel der ...weiter lesen >>

Kommentare (1)
Polar RCX5

Der Test: Polar RCX5 samt WearLink+ Hybrid, Polar G5 GPS, s3+ Laufsensor und DataLink Interface

Um den steigenden Bedürfnissen von Euch nachzukommen, ist meine Webseite umgezogen. Ihr werdet nach 3 Sekunden automatisch weitergeleitet…

Der Test: Polar RCX5 samt WearLink+ Hybrid, Polar G5 GPS, s3+ Laufsensor und DataLink USB Stick

Falls die Weiterleitung nicht automatisch erfolgt, klickt bitte auf den obigen Link.

Kommentare (116)
Garmin Forerunner 610

Neuer Garmin Forerunner 610 rundet die Produktpalette nach oben ab

Wenige Tage vor offiziellen Vorstellung im Rahmen des London Marathons und dessen Expo, sind nun die ersten Bilder und Infos des neuen Garmin Forerunner 610 aufgetaucht. Nachdem Forerunner 110, 210 und 410 ist dies nun der vierte Trainingscomputer, welcher ganz auf die Tugenden für Laufsportler ausgerichtet ist. Dies bedeutet in erster Linie zunächst ein schlankes Gehäusedesign samt flexiblem “Dot-Matrix Display”, wie man es von den neueren Forerunnern schon gewöhnt ist. Darauf aufbauend integriert Garmin nun erstmals eine Art Touch-Bedienung in eine Uhr. Dies bedeutet, dass man ein Teil der Funktionen ...weiter lesen >>

Kommentare (4)
Nach oben