Nachdem Rotor schon bei der letztjährigen EuroBike seine Leistungsmesssystem als „Prototyp“ vorgestellt hat, präsentiert die spanisch-italienische Connection zur EuroBike’12 Ihr fertiges System für den Markt. Die Spanier, welche viel Erfahrung mit der Verarbeitung von Aluminium für Ihre Q-Rings Kettenblätter und vor allem die 3D/3D+ Kurbeln gesammalt haben, haben sich für diese „Projekt“ mit den italienischen Firma AIP zusammen getan um deren MEP Messsystem für die Rotor Kurbeln weiterentwickelt. Obwohl auch die Rotor 3D+power ein kurbelbasiertes System ist, unterscheidet es sich von den Systemen wie SRM, Power2Max oder Quarq. Messen diese genannten Systeme die „Verwindung/Torsion zwischen dem Kurbelstern und den Kettenblättern, so messen die Südländer diese in den Kurbelarmen selbst. Will man den ...weiter lesen >>