Der Test: Adidas MiCoach Pacer [Fazit]

Kommen wir nun zum “Abschluss” dieses Tests. Mit dem Adidas MiCoach Pacer zeigt der Sportartikelhersteller nicht nur Nike, sondern auch den etablierten Herstellern von Herzfrequenzmessgeräten, wie man mit einem neuen Produktkonzept viele Nutzer überzeugen kann. Die Hardware wie Pulsgurt und Laufsensor sind mit das Beste, was man momentan auf dem Markt zu haben ist. Auch der Pacer selbst weiß durch seine Kombination mit dem MiCoach Webservice zu überzeugen. Hier kann man sich zum Einen sinnvolle Trainingspläne sowie Motivationsschübe holen und zum Anderen sich immer eine Übersicht über seine Workouts verschaffen.

Dennoch richtet sich der MiCoach Pacer eindeutig eher an Laufanfänger. Für Fortgeschrittene fehlen aktuell leider wichtige Funktionen wie die Nahme von Zwischenzeiten oder automatische Runden alle 1.000m oder in bestimmten Zeitabständen. Auch scheint der Pulsgurt selbst, also ohne Sender, noch nicht die Qualität zu haben, die er haben sollte. Sofern man Probleme hat, muss man hier zum Konkurrenzprodukt greifen. Auch muss man bedenken, dass es noch keine MiCoach kompatible Software gibt. Viele gängigen Herzfrequenzmessgeräte sind zum Beispiel mit SportsTracks von ZoneFive Software oder auch anderen Softwarelösungen kompatibel. deshalb ist man immer auf den MiCoach Webservice angewiesen. Sollte der Hersteller in einigen Jahren meinen, dass sich der MiCoach Service aus Marketinggesichtspunkten für Ihn nicht mehr rentiert, gehen einem als Nutzer vielleicht sämtliche gesammelten Daten verloren. Als letztes kleines Mankos des MiCoach Webservices ist die Verwendung von Adobe Flash zu nennen. Dies erzeugt beim Aufrufen der Webseite eine Ladezeit samt hoher Systemauslastung. Zum Anderen sind Flash basierte Webseiten für iPad&Co leider auf Grund der Haltung von Apple tabu und können nicht angezeigt werden.

Für Anfänger, die eine Übersicht über Ihr Trainingsverhalten bekommen möchten oder einen Motivator für Ihr Training suchen, erhalten zu diesem Preis wohl kein besseres Gerät mit Anschluß an einen durchdachten kostenlosen Webservice. Von der Hardware vergleichbare Geräte wäre zum Beispiel der FR60 oder Forerunner 110 von Garmin. Dieser bietet allerdings nicht die Planungsfunktiones des MiCoach Pacers. Will man auch sein Training Planen, so landet man bei der Polar RS300X. Alle drei Geräte sind allerdings deutlich teurer…

Fandest Du diesen Test hilfreich? Dann helfe mir mit nur einem Mausklick zukünftige Reviews zu erstellen….

Um einen tiefergehenden Eindruck von einem Gerät zu bekommen, benötigt man außer viel Liebe zum Thema ca. zwanzig bis vierzig Arbeitsstunden und unzählige Trainingseinheiten mit mehr als meinem normalen Trainingsequipment. Schaut man zusätzlich noch in die Kommentare meiner Artikel so sieht man, dass ich zusätzlich jede auftauchende Frage zu beantworten versuche. Wenn Dir bei Deiner Kaufentscheidung mein Artikel hilfreich war, dann kannst Du mich mit dem nebenstehenden oder einen der vielen anderen Amazon Produktlinks unterstützen und somit in Zukunft noch mehr Tests&Reviews ermöglichen. Einfach anklicken und darüber bei amazon.de einkaufen.

Ansonsten bedanke ich mich fürs Lesen meiner Produkttests. Wie immer freue ich mich über Anmerkungen, Tipps oder auch Fragen über die Kommentarfunktion weiter unten. Zusätzlich könnt Ihr mir auch über mein Kontaktformular jederzeit eine email zusenden. Falls Euch dieser Artikel einfach nur gefällt, könnt Ihr auch dies im Kommentarbereich vermerken…

 

 

Teil 1: Die Hardware: Pulsgurt, Laufsensor und MiCoach Pacer mit Audiofeedback
Teil 2: Die Software – Trainingstagebuch und virtueller Coach
Teil 3: Fazit und meine persönlichen Erfahrungen

  1. Kommentar verfassen

  2. avatar
    #1 Artikel von Joachim  (Vor 2 Jahren)

    Danke, sehr kompetent und hilfreich
    Die Hinweise zur Webseite kann ich nur bestätigen.
    Ich laufe seid Jahren mit der miCoach-App für’s Handy (Android und WIn Phone 8.1) und bin sehr zufrieden, insbes. mit den kostenlosen Trainingsplänen zu allen möglichen Trainingszielen!

  3. avatar
    #2 Artikel von Enno  (Vor 7 Jahren)

    Ich schließe mich Peter und Willi an. Danke für den kritischen, super illustrierten, aussagekräftigen und leicht verständlichen Erfahrungsbericht. Er hat meinen letzten Zweifel beiseite geräumt. Bleibt zu hoffen daß ich nach dem Erwerb die Meinung des Verfasser teile.

  4. avatar
    #3 Artikel von Peter  (Vor 7 Jahren)

    super Bericht, Danke

  5. avatar
    #4 Artikel von Laufen mit Willi  (Vor 7 Jahren)

    Ein wirklich toller Erfahrungsbericht. Den werde ich gleich bei meinem MiCoach Artikel Testbericht hier verlinken:
    http://www.runningwilli.com/equipment/adidas-micoach/

    Lg
    Willi

  6. Kommentare des Artikels abonnieren
Nach oben
%d Bloggern gefällt das: